Tour #1 Sellessen – Spremberg | 8 km

Weder eine Bilderbuchtour noch ein Wintermärchen!

Erfahrungsbericht von meinem 1. Schultag im Jahr 2009 – Sellessen, 05.01.2009

Alles begann am Morgen des 05.01.2009, draußen wütete ein Schneesturm und ich musste mit dem Bus zur Schule kommen.
An der Bushaltestelle wartete bereits eine Freundin auf mich und so standen wir da eingeschneit, nebst den kreischenden Kleinkindern und warteten und warteten und warteten, als ob wir nichts Besseres zu tun hätten. Wir sollten bereits seit 15 min – laut Fahrplan – im schönen warmen Bus sitzen, aber der kaum einfach nicht! Wir nahmen es gelassen – es waren ja nur – 10 °C.
Die Bushaltestelle leerte sich, wer konnte lies sich abholen und so zur Schule bringen, wer diese Luxus Möglichkeit nicht hatte, wartete wie wir weiterhin auf einen Ersatzbus – der hoffentlich bald kommt! 30 min gewartet keine nennenswerte Veränderung, außer das wir nun ganz alleine warteten. Es folgte eine lange Debatte ob man nicht mit dem Fahrrad fahren solle oder doch noch länger wartet. Schlussendlich setze sich meine Freundin durch und wir fuhren mit Rad. Nichts konnte uns mehr von diesem Gedanken abbringen, schnell nach Hause Fahrrad holen und los geht’s. Ich freute mich natürlich bei starken Schneefall und Eiseskälte 8km mit dem Rad zufahren, es würde die reinste Erholung werden, ein optimaler Ausgleich zum öden Alltag! Doch was sah ich da auf mich zukommen? Es sah aus wie ein Bus, aber es war ein LKW, nein sogar zwei und was ist das da hinter? Ein Bus *Jubelschrei*! Handy raus -> Freundin anrufen -> Bus fahren will -> Tut .. Tut .. Tut .. Tut .. Hier ist die Mailbox [..]. Ähm ok das ist jetzt nicht gerade optimal, der Bus braucht jetzt noch ca. 10 min bis zur anderen Bushaltestelle, ich zu meiner Freundin und zu dieser Bushaltestelle auch ca. 10 min. *Beine in die Hand und schnell wie der Wind* immer Handy am Ohr, ab zur Freundin. 5mal ging Sie nicht ran, dann aber und schnell zum, hoffentlich noch nicht vorbeigefahrenen, Bus! Wir fragten Schneeschiebende Leute am Straßenrand ob der Bus schon durch ist, Antwort: “Nein ich habe keinen gesehen.” OK, wir warten und warten und warten, ich bin jetzt an einem Zeitpunkt wo ich nur noch Mist von mir gebe was die weibliche Anwesende wenig bis gar nicht Aufheitert. So kommt dann was kommen musste wir fahren doch mit Rad da beide Busse verschollen waren. Die Straßen waren verschneit, matschig und es war einfach nur kalt!
Wir fuhren nur auf den Landstraßen da die Radwege nicht geräumt waren. Ab und an sah man auch einen anderen verrückten der bei diesem Wetter mit Fahrrad fuhr. Viel zu sagen gib es zu dieser Tour nicht. Später mehr zu meinem Schulweg dann im Sommer, wenn es mir wieder Spaß macht diese 8 km zu fahren. 🙂

Danke fürs lesen

Liebe Grüße DerTim

PS: In Zukunft werde ich mich bemühen ausführlicher über die Strecke ansicht zu schreiben.

Die Karte wird zur Verbesserung der Ladegeschwindigkeit nur in der Artikeleinzelansicht angezeigt. Klicken Sie auf (weiterlesen…) um die Karte zur Tour anzuschauen.

Karte als *.kmz Datei downloaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.